LAND DER ARBEIT (ECM NEW SERIES)

Veröffentlicht unter ALLE ARTIKEL IN REIHE | Kommentare deaktiviert für LAND DER ARBEIT (ECM NEW SERIES)

FÜNF

Fünf

Christian Reiner (Stimme)

Jim Black (Schlagzeug)

Christian Weber (Kontrabass)

Philip Zoubek (Piano/Synth)

Martin Siewert (Gitarren)

„Fünf brachte Reiner, Black, Zoubek, Siewert and Weber zusammen, um ein All-Star-Set mit rohen, lauten, energiegeladenen Free-Jazz-Improvisationen mit Rockeinschlag zu spielen. In dieser Formation waren die Musiker noch nie zuvor aufgetreten. Aber angesichts des Talents und der Erfahrung, die dahinterstecken, hat es einfach funktioniert. Unmittelbar.“ (Arianna Fleur, Austrian Music Export 2021)

„Freies Spiel mit Wort und Klang…“ Ausführliche Ankündigung des WienKonzerts im Februar 2024 aus DER STANDARD von Ljubiša Tošic.

„Reiner hat sein ganz eigenes neodadaistisches Spoken-Word-Genre geschaffen. Sein Hauptmaterial sind zentrale Äußerungen aus Alltagsgesprächen und Erzählungen. Diese verbindet er durch seine ganz eigene Cut-up-Technik und schafft so leicht skurrile Querschnittserzählungen. Er behandelt diese als „objects trouvées“ und inszeniert diese Äußerungen als poetische „metalanguage dansant“. Das Kaliber und die Verkettung dieser Äußerungsobjekte wird durch eine zugrunde liegende rhythmische Basis bestimmt, die eine starke Kadenz erzeugt. Der sich daraus ergebende Sprachfluss bietet den anderen vier Musikern reichhaltige Möglichkeiten, intensiv ineinander greifende Wandteppiche zu schaffen. Jim Black tauchte leidenschaftlich in den Sprachfluss ein und verstärkte ihn durch seine subtile und eindringliche Schlagzeugarbeit. Sein Schlagzeugspiel animierte seine Mitmusiker, das Ganze zu einer überraschenden Gestalt mitzugestalten“ (Henning Bolte, Jazzhalo.be)

Veröffentlicht unter ALLE ARTIKEL IN REIHE | Kommentare deaktiviert für FÜNF

FÜR INGEBORG BACHMANN

Video: Sepp Dreissinger

Veröffentlicht unter ALLE ARTIKEL IN REIHE | Kommentare deaktiviert für FÜR INGEBORG BACHMANN

WEISSE WAENDE IM RHIZ IN WIEN

WEISSE WAENDE spielen heute im RHIZ (https://rhiz.wien/). Konzertbeginn 21:00 Uhr (geöffnet ab halb acht). Da Jelena Popržan heute wegen Kranheit ausfällt, springen wir mit einem sehr sehr kurzfristig angekündigten Konzert mit WEISSE WAENDE ein. 27.09.2023, 21 Uhr.

Veröffentlicht unter ALLE ARTIKEL IN REIHE | Kommentare deaktiviert für WEISSE WAENDE IM RHIZ IN WIEN

SUPERLUFT @ CENTRAL GARDEN

SUPERLUFT /Almut Schlichting: Baritonsaxophon, Anke Lucks: Posaune, Christian Reiner: Stimme. Drei Improvisator:innen aus Wien und Berlin. Stimme, Posaune und Baritonsaxophon zwischen Geräuschen, Gedichten, Grooves, dadaistisch angehauchten Fragmenten und Großtaten der jüngeren Musikgeschichte. Die Drei lernten sich improvisierend bei einem Konzert im Rahmen des Jazz&TheCity Festival 2022 in Salzburg kennen. Im Juni 2023 trafen sie am SuperGau-Festival im Lungau wieder aufeinander und konnten dort eine Woche lang in unterschiedlichen Projekten zusammen arbeiten. Central Garden in Wien. Beginn: 18:00 Uhr !

(Foto: Masha Rodigina)

Veröffentlicht unter ALLE ARTIKEL IN REIHE | Kommentare deaktiviert für SUPERLUFT @ CENTRAL GARDEN

LESUNG: CHRISTINE LAVANT

LAVANT am Jazzfestival Saalfelden 2021 im Kollingwald © MichaelGeissler

Christine Lavants Gedichte begleiten mich seit vielen Jahren bei Lesungen, Experimenten, bis hin zum Projekt LAVANT, das 2021 beim Jazzfestival Saalfelden seine Uraufführung im Kollingwald feierte.

An Christine Lavants 50. Todestag spreche ich eine Auswahl ihrer wortgewaltigen Gedichte und lade herzlich zum Hören ein. Mittwoch, 07. Juni 2023. Verein 08, Piaristengasse 60, 1080 Wien. Beginn: 21 Uhr.

Der Autor Thomas Kling bezeichnete Lavants Gedichte treffend als „Sprachzeugnisse einer untergegangenen bäuerlich-vormodernen Gesellschaft“. „Kunst wie meine ist nur verstümmeltes Leben“, schrieb sie selbst darüber. Doch sie war eine der Größten Ihrer Zeit und wurde bewundert von ZeitgenossInnen wie Thomas Bernhard, Ernstl Jandl und Friederike Mayröcker .Zauberkundiges Wirbelhaar, Hexenblut, Brustkern-Öl, den Schlauch der Schlange, die Rippenuhr, Blumen, …

Veröffentlicht unter ALLE ARTIKEL IN REIHE | Kommentare deaktiviert für LESUNG: CHRISTINE LAVANT

LAND DER ARBEIT – (ECM NEW SERIES)

Veröffentlicht unter ALLE ARTIKEL IN REIHE | Kommentare deaktiviert für LAND DER ARBEIT – (ECM NEW SERIES)

DE TEMPORUM FINE COMOEDIA – SALZBURGER FESTSPIELE

Copyright: MONIKA RITTERSHAUS, Salzburger Festspiele

De Temporum Fine Comoedia, Oper von Carl Orff. Salzburger Festspiele 2022. Rolle: Luzifer. Regie: Romeo Castellucci, Choreografie: Cindy van Acker, Dirigent: Teodor Currentzis. Aufführungen: 26. Juli, 31. Juli, 2. August, 6. August, 15. August, 20.. August 2022. Karten und Details hier: Website Salzburger Festspiele

Veröffentlicht unter ALLE ARTIKEL IN REIHE | Kommentare deaktiviert für DE TEMPORUM FINE COMOEDIA – SALZBURGER FESTSPIELE

LAVANT

Gedichte der österreichischen Schriftstellerin Christiane Lavant sind der Ausgangspunkt dieses Stückes. Uraufführung am 21. August 2021 im Kollingwald in Saalfelden. Stimme: Christian Stimme, Bassklarinette: Susanna Gartmayer, Schlagzeug: Katharina Ernst.

Veröffentlicht unter ALLE ARTIKEL IN REIHE | Kommentare deaktiviert für LAVANT

33 SINGLES

33 Singles ist eine Kooperation von Clemens Radauer, Christian Reiner und Vinylograph. Im März 2020 wurden von Christian Reiner 33 Singles direkt besprochen, jeweils A und B Seite. Die Singles wurden live in den Vinylographen eingesprochen. Unter den 33 Unikaten befinden sich Improvisationen, Gedichtvertonungen, Vokalmusikstücke und ein Filmbericht.

Die Singles werden derzeit zum Stückpreis ab € 33,- auf Anfrage verkauft. Bitte wenden Sie sich bei Interesse via E-Mail an stimme (at) christianreiner.com und sie erhalten eine Liste der verfügbaren Exemplare.

Veröffentlicht unter ALLE ARTIKEL IN REIHE | Kommentare deaktiviert für 33 SINGLES

REINER/SIEWERT – ERSTENS

Christian Reiner: Stimme, Diktafon / Martin Siewert: Electric Guitar, Lapsteel, Electronics

Erstens

Christian Reiner und Martin Siewert verbinden in „Erstens“ experimentelle Musik mit Hörspielelementen und Realtime-Poesie. Dabei finden sowohl Alltagssprache und Lautsprachen als auch radikal abstrahierte Dada-Lyrik Verwendung, alles in einer in Echtzeit improvisierten zeitgenössischen Ästhetik, die sich im weiten Spannungsfeld von Noise, experimenteller Glitch-Elektronik und abstrakter improvisierter Musik bewegt.

Reiner und Siewert arbeiten seit vielen Jahren in unterschiedlichen Projekten zusammen. Die Duo CD „Erstens“ ist im Mai 2022 auf dem Label „Klanggalerie“ erschienen.

Einen kleinen Augenblick. Legen Sie sich einen Augenblick auf den Boden. Es war am Meer. Und auf einmal ein Wal. Günther hat gekocht. Anita war nur ganz kurz in Ägypten. Gemütlich ist das nicht. Gewöhn Dich nicht daran. Mitten im Teppich: Würmer. Von den freundlichen Nachbarn stellte sich heraus, dass sie alle schmutzige Persönlichkeiten waren. Jetzt im Schwimmen ein goldenes Seepferdchen mit 4 Jahren und dann die Jugend doch nur vor Billardtischen verschenkt. Aber damit ist jetzt Schluss. Ein Wellensittich erlernt die Sprache recht einfach. Für Peter. Für Anneliese. Für Karsten. Für Veronika. Für Magdalena. Für Viktoria. Für Tanja. Für Klaus. Wann wird es endlich Frühling? Ich gebe ihnen den ganzen Käfig mit 24 Vögeln. Jedes Lied ist ab jetzt für Sie.

LINKS:

CD Review Reiner/Siewert – Erstens
Lesen (engl.) auf salt peanuts

Release Tipp: Christian Reiner & Martin Siewert – Erstens
Lesen auf radiohörer.info

Bandcamp Klanggalerie Shop: Erstens
Hören auf bandcamp.com

Die Freiheit der Erwartungslosigkeit
Christian Reiners und Martin Siewerts Duo-Debütalbum „erstens“
Lesen auf oe1.orf.at

Veröffentlicht unter ALLE ARTIKEL IN REIHE | Kommentare deaktiviert für REINER/SIEWERT – ERSTENS